Wir leben in ungewöhnlichen Zeiten und ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen! Techniken wie Telepathie und das Sehen von Energiefeldern gelten in der breiten Masse der Menschen immer noch als „esoterische Außenseiter“. Coach und Trainer Ewald Schober hat sich zum Ziel gesetzt, das zu ändern und damit den Menschen ein weiteres Mal bewusst zu machen, wie groß und mächtig sie wirklich sind. Gestützt auf die Forschungsergebnisse der Quantenphysik lehrt er in einem zweitägigen Seminar, was Telepathie wirklich ist und wie sie – alltagstauglich – funktioniert und anwendbar ist. Jeder Mensch ist in der Lage, sein Leben mittels entsprechender Techniken zu erleichtern und zu verbessern – das beweist Schober mit seiner Lebensschule schon seit Jahren anhand notariell beglaubigter Veränderungen bei seinen Schülern. In diesem Interview spricht er überdies über seine Sicht auf die Chancen zur Lebensverbesserung, die es mit sich bringt, wenn Menschen lernen, wie das Leben wirklich funktioniert, auf die Berufung der Menschen und ihre Rolle bei der weiteren Evolution der Menschheit sowie über kollektive Ereignisse, ihren Ursprung und die Möglichkeiten, auch diese zum Besseren zu verändern. „Jeder Mensch ist wichtig und aus einem bestimmten Grund zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort auf dieser Welt – und wenn er diesen Grund gefunden hat, beginnt sein wahres Leben! Und es ist meine Aufgabe, der Menschheit dabei zu helfen!“ ist Schobers Botschaft in diesem Interview, in dem er sich ein weiteres Mal den durchaus kritischen Fragen seines Gesprächspartners Götz Wittneben stellt.

 

Empfehlungen