Bereits mit 15 Jahren arbeitete Dietmar Deuster als Bauhelfer. Die harte körperliche Arbeit forderte schon sehr früh ihren Tribut. Mit 30 hatte er seinen ersten Bandscheibenvorfall an der Lendenwirbelsäule. Seitdem war sein Leben von Bandscheibenvorfällen, teilweisen Lähmungen und vor allem von ständigen Rückenschmerzen bestimmt. Ende 2019 nahm er aus Interesse an einem Hypnoseseminar teil, ohne dass er irgendeine Erwartungshaltung hatte. Nach einer Hypnose waren seine Rückenschmerzen verschwunden, und zwar dauerhaft.
Über dieses Phänomen, das aus medizinischer Sicht an ein Wunder grenzt, spricht er heute mit Prof. Dr. med. Albrecht Hempel.
Videolink mit weiterer Beschreibung und Informationen: https://www.youtube.com/watch?v=yP7MYLM_fEo