Karatedo ist ein Weg, den es seit langer Zeit gibt. Er steht für das Leben, die Einstellung und Haltung der alten Samurai. Und wer diesen Weg geht, muss ihn für sich neu entdecken. In diesem Gespräch erklärt Sensei Joachim Laupp (9. Dan Hanshi), was dies in der heutigen Zeit bedeutet. Der Samurai kämpft nicht mehr im Außen, sondern hat die Waffe gegen sich selbst gerichtet. Dies bedeutet, der wahre Kampf findet im Innern statt und das jeden Tag aufs Neue.

Es ist die Reise zu sich selbst und wer ihn geht, versteht auch, dass sich die Dinge in Zyklen wiederholen. Und was einst das Waffenverbot in Okinawa bewirkte, lehrt uns in der aktuellen Zeitqualität erneut, über die mentalen, physischen und emotionalen Grenzen unserer eingeschränkten Vorstellung hinauszugehen. Der Werdegang von Sensei Laupp beinhaltet und lehrt, wie man eine alte japanische Methode in einer westlichen Welt leben kann. Und sie könnte für jeden modernen Mann und jede moderne Frau eine Möglichkeit sein, das eigene Leben gesünder und friedvoller zu gestalten!

Mehr Informationen findet Ihr unter https://www.shorinryu.de/

Aktuell: Ab Montag 14. Juni 2021 findet wieder die reguläre Übung für Erwachsene und für Kinder in den Dojo Düsseldorf und Trier statt.