Die Zeiten von Offenbarung und Offenlegung schreiten weiter voran und reißen Lügen und Schichten der Tarnungen, Täuschungen und Unwahrheiten mit sich. Wahres hat Bestand, Unwahres wird enttarnt. Die Spreu trennt sich vom Weizen, Spaltungen beherrschen die Gesellschaft. Der Autor und Remote Viewer Frank Köstler und Götz Wittneben besprechen die Ereignisse der jüngeren Vergangenheit im typischen „Truman-Show – Muster“. Was hat es mit den Berlin Demonstrationen im August auf sich und welche Hintergründe könnten hier eine Rolle spielen? Welche Strategie kann hier beobachtet werden? Welche Vergleiche bestehen zwischen den Demonstrationen 1989 und denen von 2020? Ist unsere Regierung mittlerweile mit dem Corona-Narrativ verknüpft und hängt am seidenen (Masken-)faden? Ist Europa auf dem „Serviertablett“? Welche „großen Räder“ drehen im Hintergrund? Welche Szenarien sind hinsichtlich der deutschen Frage denkbar? Welche Rolle spielen Russland und Amerika, spielen Präsident Trump und Putin? Welche Bedeutung haben die bevorstehenden Wahlen in Amerika auf den Fortgang des Virusgeschehens? Dient das Geschehen der Digitalisierung der Welt, Bargeldabschaffung, Knechtung und dem Vortrieb der NWO? Soll der Mittelstand vernichtet und wir abhängig von öffentlichen Geldern werden? Ist das Geschehen gar eine riesige Bewusstseinstransformation? Eine „Edelsteinschmiede“ unserer Selbst?