Durch eine künstlich eingeleitete Geburt kam die Musikerin und Autorin Imme Demos zur Welt. Anschließend wurde sie sofort von ihrer Mutter getrennt, denn sie war zur Adoption freigegeben. Die Schocks der Geburt und der Trennung von der Mutter hatten Auswirkungen auf ihr gesamtes Leben. Wie sie ihr Schicksal überwunden hat und gesund und glücklich wurde, schildert sie im Gespräch mit Götz Wittneben und ist in ihrem Roman nachzulesen: Literatur von Imme Demos: „Ssabena – Wilde Wege zum Seelenheil“